Robotik Vortrag bei NVIDIA GTC 2024

Die NVIDIA GPU Technology Conference (GTC) ist eine der globalen KI-Konferenzen und bringt Entwickler*innen, Ingenieure, Forschende, Erfinder*innen und IT-Expert*innenen zusammen. Die diesjährige Konferenz startet am 18. März 2024 und wird durch eine Keynote von CEO Jensen Huang eröffnet. Im Fokus der GTC stehen Innovationen und Technologien in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Computergrafik, Data Science, Maschinelles Lernen und autonome Maschinen. Neben zahlreichen Keynotes, Trainings und Ausstellungen werden auch Workshops zu verschiedenen Themen, darunter Robotik, angeboten. Julian Eßer, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich KI & Autonome Systeme am Fraunhofer IML in Dortmund und Experte an der Schnittstelle von Robotik, Simulation & Reinforcement Learning, wird einen Vortrag mit dem Titel „Next-Generation Robotics: Training Agile Loco-Manipulation and Human-Machine Interaction“ auf der Veranstaltung halten. Die Keynote wird eine Live-Demonstration des evoBOT-Projekts beinhalten, eines bioinspirierten Roboters, der agile Fortbewegung und geschickte Objektmanipulation kombiniert und am Fraunhofer IML entwickelt wurde.

Details

Datum

25. - 25. April 2024

5:17 - 5:17

Ort

San Jose, Kalifornien

Kategorien

Allgemein

Weitere Veranstaltungen